Der große Tag.

Hann. Münden – Berlin

In den letzten Tagen ging alles ganz schnell. Sebastian hat seine Abschluss-Arbeit am Freitag abgegeben! Natürlich musste das erst einmal gefeiert werden.
Doch dann standen auch schon die letzten Vorbereitungen für unser Abenteuer Chinacrossing an: Viel Verabschieden und ein wenig Packen.

Heute Morgen war es dann soweit. Hann. Münden hat uns mit herrlichem Winterwetter verabschiedet. Mit der Bahn ging es nach Berlin. Hier haben wir nun unsere Hostel Zimmer für eine Nacht bezogen und wie es der Zufall so will teilen wir es uns mit 3 Chinesen, die zu Besuch in Deutschland sind. Die Welt ist klein!

Morgen geht es dann weiter zum Flughafen. Da steht erst einmal Fahrrad einpacken an. 400m Folie, eine Rolle Paketband, eine Hand voll Kabelbinder und ein Paket Pappkarton haben wir dafür mitgebracht und sind gespannt, was sich morgen daraus basteln lässt. Für euch gibt es dann ein Foto vom Kunstwerk – Christo lässt grüßen.

Das nächste Mal melden wir uns dann aus Bishkek. Bis bald!

Bookmark the Permalink.

2 Comments

  1. Hellllloooooo Ihr 2! 🙂
    Ach Melli, die zeit verfliegt nur sooooooo dahin. Und Ruck Zuck bist Du verheiratet, hast keinen festen Wohnsitz mehr und willst mit dem Fahrrad durch die Welt! Du verrücktes Huhnnnnnnnnnnnnnnnn, echt der Wahnsinn! Aber recht hast Du, denn YOLO!
    Ich wünsche euch ganz viel Gesundheit auf eurem Weg, das gewisse bisschen Glück das Ihr braucht und ansonsten eine absolut unvergessliche, wahnsinnige schöne Zeit!!!!!!!!
    Werde euch natürlich online begleiten!
    DRÜCK DICH u :-*

    • Melanie & Sebastian
      Melanie & Sebastian

      Sarah, wie toll von dir zu hören! 🙂 Danke, danke für die netten Zeilen und lieben Wünsche. Ganz liebe Grüße und eine Umarmung aus Bishkek. Mellie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.